Was ist ein “Ponzi Scheme”?

Nachdem der Begriff Ponzi Scheme wieder einmal durch die Medien geistert, wie in der CNBC-Schlagzeile Beware of Imitations! SEC Accuses “Chinese Warren Buffett” of Running Ponzi Scheme, eine kurze Erklärung und ein paar Links.

Ein Ponzi Scheme basiert – verkürzt erklärt – darauf, dass die ersten Investoren durch die Einlagen weiterer Investoren ihre Ausschüttungen bekommen, usw. Das Ganze funktioniert logischerweise nur eine gewisse Zeit lang. Benannt wurde das System nach demjenigen, der es zum ersten mal in grösserem Stil durchgeführt hat, Charles Ponzi. Er war zwar nicht der eigentliche Erfinder, aber in seinem Fall hat der Vorfall so große Ausmaße angenommen, dass er als Namensgeber benutzt wird.

Ein Ponzi Scheme sollte nicht mit einem Pyramiden-Schema verwechselt werden. Letzteres unterscheidet sich von einem Ponzi-Schema dadurch, dass jeder nachfolgende Beteiligte versuchen muss Personen zu finden, welche an ihn Geld bezahlen, damit er seinerseits denjenigen bezahlen kann, der ihn angeworben hat. Bei einem Ponzi Scheme laufen alle Zahlungen über eine Person. Interessanterweise bezeichnet die SEC (U.S. Securities and Exchange Commission) das Ponzi Scheme als Pyramiden-System.

Weiterführende Links: